Mitglied werden

Wenn man zum ersten Mal den Clubraum betritt, wird man kleine Gruppen vertieft in Diskussionen, bei der Arbeit an einem Projekt, Reparaturen, andächtig über historische Computerkomponenten (Akkustikkoppler, alte Netzteile ) sinnierend, usw. sehen, so dass der Eindruck entstehen könnte, dies sei nur etwas für Eingeweihte. Das Gegenteil ist der Fall! Man scheue sich nicht, einfach einen der Herumstehenden/-sitzenden anzusprechen und wird sofort die volle Aufmerksamkeit für sich haben. Fragen von Einsteigern ("Wie groß sollte die Festplatte für den neuen Rechner sein?") werden ebenso kompetent benantwortet wie Spezialistenprobleme ("was muss ich beachten, wenn ich unter Linux eine 8-fach-serielle Schnittstelle zusammen mit zwei Netzwerkkarten und einem tertiären EIDE-Controller betreiben will?"). Daneben gibt es auch immer wieder Gespräche zu allem, was mit Möglichkeiten und Risiken der Technik im allgemeinen und der Computerei im besonderen zu tun hat. Zu weiteren Aktivitäten des Vereins gibt die Seite Wer wir sind und Projekte Auskunft.

Alle Interessenten sind herzlich zu den Treffen der einzelnen Arbeitsgruppen willkommen. Es stehen jedem alle Arbeitstreffen offen. Der Verein steht jedermann offen, unabhängig davon, ob man etwas mit der RWTH zu tun hat oder nicht.

Wer sich nach einer "Schnupperphase" zu einer Mitgliedschaft entscheidet, ist mit insbesondere schüler- und studentenfreundlichen 15 Euro Jahresbeitrag dabei. Dieser Beitrag dient dazu, unser Mess- und Computersoft- und -hardware zu erneuern. Aber, wir kaufen nicht immer alles neu, sondern machen auch noch aus vielen älteren Komponenten funktionsfähige Dinge für den Eigenbedarf. Und wenn wir scheuen uns auch nicht, neue aktive Mitglieder aktiv in unsere Aktivitäten einzubinden. Eine Mitgliedschaft hilft, uns unsere Ziele und unser Wissen zukünftig weiter zu vermitteln.


Last modified: Sat 28 Aug 2010 12:03:47 by Kai Klopp