Microcontroller-Gruppe

Themenschwerpunkte

  • Aufbau von Microcontrollern
  • Auswahl des passenden Controllers
  • Programmierung und Anwendung
  • Unterstützung mit Rat und Tat
  • Erstellung von Platinenlayouts
Touchscreen

Microcontroller mit Touchcreen

Microcontroller an Wasserpumpe

Microcontroller in die Wasserpumpe integriert

Vieles erfolgt auch zu Hause bei unseren Gruppenmitgliedern. Ein Anwendungsbeispiel im Club ist eine Wasserpumpe, welche bei zu hohem Feuchtigkeitsaufkommen Wasser in den Abfluss pumpt.
Ein einfaches Microcontrollerboard mit Programmierumgebung steht in unserem Clubraum zur Verfügung. Wir wollen die Programmierung anhand einfacher Beispiele - wie Messung von Parametern, Steuerung von LEDs, Schalten von anderen elektronischen Verbrauchern - erlernen. Als Betriebssysteme für die Programmierung stehen Windows und Linux zur Verfügung.
Häufig bringt aber auch jeder sein eigenes Projekt mit, um darüber zu fachsimpeln oder auch um Beratung oder Hilfe zu erhalten.

Zusammen mit dem Roboterclub Aachen e. V. (RCA) haben wir ein einfaches Projekt entwickelt, um mittels beweglichen Arm und Microcontroller ein einfaches Demonstrationsprojekt für beide Vereine zu haben. Der Prototyp funktioniert. Die Einführungsveranstaltung zum RoCA2011 ist am 2011-08-11. Der Prorgammiererfolg stellt sich sehr schnell ein, weil sofort das Ergebnis am Lastarm zu erkennen ist. Innerhalb dieses Projektes werden Kenntnisse zur Löttechnik, zum mechanischen Aufbau und zur Programmierung von C vermittelt. Dies beinhaltet eine eigenständige Entwicklung der Bewegungsstrategie des Lastarms. Fortgeschrittene können selbst Sensoren in den Arm integrieren.
Weitere Infos hier.

Lastarmsteuerung RCA und CCAC

Microcontroller steuert Lastarm

Viele Dinge laufen aber auch in Kooperation mit der Elektronikgruppe.

Wir treffen uns jeden Donnerstag ab 20.00 Uhr.

Gruppenleiter: Michael Schwingen


Last modified: Mon 11 Jul 2011 16:15:46 by Kai Klopp